Saricat - Lebensfreude pur!

Samstag, 30. Juli 2011

Patenhäschen Sunny

Sunny
Heute möchte ich euch von meinem Patenhäschen schnurren. Sunny ist eine „Riesin“ also ein großes Häschen. Mein Patenschatz kam ohne Gelenkpfanne am rechten Hinterbein zur Welt, hat enorm viel Lebensfreude und ich liebe mein Energiebündel schnurrig doll. Die Behinderung schränkt sie so gut wie nicht ein: Sunny hoppelt, springt und rennt quer durchs Gehege. Ihr behindertes Bein setzt sie dabei über die Muskeln mit ein.

Sunny wurde im Juni 2009 in einem Tierheim geboren, und im August kam sie mit ihren drei Geschwistern in die Kaninchenpflegestation. Dort hat sich Sunny prächtig entwickelt, aber kein Wunder bei der guten Pflege *miau*.


Als ich 2009 Patin von Sunny wurde erschien dot folgen der Artikel *STOLZ GUCK*

Sari und die Patenurkunde
Wir freuen uns über unsere neuste Patin: Katze Sari. Die kleine, aufgeschlossene Katze übernimmt eine Patenschaft für die behinderte Riesin Sunny. Es ist kein Zufall, dass Sari als Patenkaninchen Sunny gewählt hat. Sari selbst ist eine "Wackelkatze". Sie leidet unter Ataxie, einer Koordinationsstörung der Bewegungsabläufe. Die Behinderung äußert sich bei Sari so, dass sie nicht so sicher auf den Zehen laufen kann wie andere Katzen und manchmal Probleme hat, das Gleichgewicht zu halten. Zudem zeigt sich bei ihr Schlafepilepsie. Durch die Ataxie kann Sari nicht so leben wie andere Katzen. Ihre Menschen, Babs (Gründerin von Feline Senses) und Tilo, haben ihr eine behindertengerechte Umgebung geschaffen, in dem die anderthalbjährige Katze jede Herausforderung gerne annimmt. Sari macht den Eindruck, als kenne sie keine Angst. Sie strotzt nur so vor Energie und Lebensfreude - und ist somit die passende Patin für die nicht minder lebensfrohe Sunny.
Quelle: http://www.kaninchenrettung.de/

Ich schickte im Januar 2010  frisches Futter zu Sunny und den Hasen

Meine Menschen wurden von mir zum Einkaufen geschickt, nur das Leckerste durfte für mein Patenhasen in die große Kiste. Nachdem die Qualität des frischen Futters von mir mit großen Augen kontrolliert war, hätte ich mich  am liebsten mit in den Karton gepackt, um zu Sunny zu fahren. Mit vielen Katzengrüßen von mir wurde das Futterpäckchen in der Kaninchenstation bei Christine Fischer  von meinen Menschen abgeliefert. Ach war das schnurrig schön, danke Sunny, dass es dich gibt! *schnurr*schnurr*



Päckchen im Sommer 2011

Vor wenigen Wochen hatte ich genügend Catsticks gesammelt um sie gegen 14 kg Bergwiesenheu mit frischen Kräutern, das Sunny so gerne mümmelt, und einem Weidentunnel zu tauschen. Sunny und ihre Freunde freuten sich unheimlich dolle. So kann man sehen, dass auch kleine Dinge eine große Wirkung haben. Die kleine Freude kommt direkt aus meinem Herzchen für die Mümmler. *freuschnurr* Ich hab dich ganz doll lieb meine kleine/große Sunny *Katzenküsschen* Ich bin schnurrglücklich, dass du bei Christine von der Kaninchenrettung so ein schönes Leben führen darfst.

Kommentare:

  1. Tolle Geschichte! <3 So ein süßes Ninchen! :) Toll, was du da machst, Sari!

    AntwortenLöschen
  2. *schnurrfreu* ja, Sunny ist ein ganz tolles Häschen :)

    AntwortenLöschen
  3. Du bist aber ein liebes und fürsorgliches Patenkätzchen *schnurr*

    Nasenstupsis
    Felix & Shadow

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur toll! :-)
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Hinterlass dein "Pfotenabdruck" - freue mich über einen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...